slashCAM Startseite
Forum
News
Artikel
Benchmark
DV-Lexikon
Gebrauchtbörse
Video News
Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh
Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an
SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI
Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz
Stable Diffusion 3 - erste Beta vorgestellt
Panasonic stellt weltweit kleinstes und leichtestes Superzoom vor: LUMIX S 28-200mm F4-7.1 MACRO O.I.S.
GoPro setzt vermehrt auf Abomodelle und Quik App
Sony stellt Vollformat Zoom FE 24-50mm F2.8 G vor
Sigma 15mm F1,4 DG DN DIAGONAL FISHEYE Art und 500mm F5,6 DG DN OS Sports
Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet

Willkommen zu ......

EASY MOVIE COLORS (After Effects,Win)

Das erste kostenlose Plugin um Video filmähnlicher zu gestalten

FAQ:

Was macht das Plugin?

Wir haben verschiedene Szenen auf Video und 35mm gedreht. Anschließend haben wir die Farbdifferenzen der beiden Aufnahmen analysiert und nach langer Suche einen Algorithmus entwickelt, der Videofarben in den Filmfarbraum transferiert.

Warum ist das Plugin Feeware?

Nun, eigentlich ist da Programm Slowware. Wir haben nämlich den Algorithmus stark ausgebremst. Wer also das Plugin oft benutzt muß schon eine Weile auf das Ergebnis warten. Wer dagegen produktiver arbeiten will, muß die Vollversion kaufen. Außerdem ist die freie Version sehr einfach gehalten: Es gibt nur einen Intensitätsparameter. Dennoch lassen sich auch mit der freien Version die meisten Szenen in den Griff bekommen.

Was kann dagegen die Vollversion?

Wer bei uns die Vollversion bestellt, erhält zwei Programme:

1. Eine stark beschleunigte Version von easy movie colors (ca. 15 bis 20 mal schneller)
2. eine unlimitierte Version von movie colors PRO

Das zweite Programm erlaubt es mit mehreren Parametern in den Konvertierungsprozess einzugreifen. Dadurch können auch schwierige Szenen optimaler konvertiert werden.

Vielleicht veröffentlichen wir auch noch eine SPECIALIST Version des Programms, aber mit noch mehr Parametern steigt die Komplexität des Programms enorm. Daher ist eine solche Version nur für Profis zu empfehlen, die sich länger mit dem Programm auseinandersetzen wollen. Ansonsten wären mit dieser Version nicht so leicht gute Ergebnisse zu erzielen.

Wer bis dahin eine PRO Version gekauft hat, erhält (sozusagen als Treuebonus) die SPECIALIST Version kostenlos.

Sieht es wirklich nach Film aus?

Es gibt noch immer gute Gründe Filme auf Zelluloid zu drehen, weil Video eben einen beschränkten Kontrastumfang hat. Wir können nur empfehlen das Plugin runter zu laden und sich eine eigene Meinung zu bilden. Um den Filmlook noch etwas realistischer zu gestalten, sollte man vor und/oder nach dem Filter dem Video etwas Störungen hinzufügen (ca. 5%). Außerdem kann der Filter auch in seinen extremen Einstellungen (Farbclipping!) benutzt werden, um Videos einen eigenen Look zu geben. Viele Szenen lassen sich durch das Fine-Tuning in der Pro Version ebenfalls noch etwas realitischer simulieren.

Ist es teuer?

Unserer Meinung nach nicht. Die Vollversion kostet momentan 50 DM.

Wird es eine Apple Version geben?

Tut uns leid, aber wir haben keine Apple-Computer (obwohl wir durchaus nichts gegen Apple haben). Wir haben einfach (noch?) nicht das Geld um auf zwei Plattformen zu entwickeln. Aber vielleicht irgendwann ... (wenn wir genug Plugins verkaufen).

Werden noch andere Programme unterstützt?

Vielleicht portieren wir das ganze auf Premiere.

Wo bekomme ich das kostenlose Plugin?

Einfach hier klicken (ca22K). Wenn es hier nichts zu klicken gibt, dann bist du im Readme File und solltest das Programm schon besitzen. Ansonsten findet sich das Programm unter:

http://www.videox.net

in der Free Software Abteilung.

Wie installiert man das Plugin?

Einfach in den Plugins -Ordner werfen. Es erscheint dann unter Rudi´s Tools im Effekt Menu.

Wie benutzt man "Easy movie Colors"?

Einfach am Strength-Regler die gewünschte Intensität einstellen und "waaaaaaarten".

Wo bekomme ich die Vollversion?

Einfach eine Mail an: rudi.schmidts@metronet.de


VideoX ist umgezogen zu slashCAM - aktuelle Artikel und News zum Thema Digitales Video gibt´s jetzt dort